Donnerstag, 19. Februar 2015

Alan *01/2012: Notfall, Einzelhaltung, sehr anhänglich, für Katzenanfänger und Kinder geeignet

Katerchen Alan (*01/2012) wurde auf der Straße von einem Helfer von ANAA Madrid gefunden. Er war dort ganz alleine und muss wohl schon eine Weile draußen gelebt haben, denn er war stark abgemagert und wer weiß, wie lange er das harte Leben auf der Straße noch durchgehalten hätte.

Im Tierheim von ANAA Madrid hat er sich nun gut von diesen Strapazen erholt und kann auf die Suche nach einem wundervollen Zuhause gehen. Das möchte der kleine Panther mit den süßen weißen Fleckchen an Brust und Pfötchen allerdings auf keinen Fall mit Artgenossen teilen. Leider hat Alan sich im Katzenzimmer des Heims gegenüber den anderen Katzen so aggressiv gezeigt, dass man ihn aus der gemeinsamen Haltung wieder herausnehmen musste. Doch eine Einzelhaltung in einem eigenen Raum ist aufgrund der Platzverhältnisse nicht möglich, sodass der arme kleine Kerl nun in einer Quarantänebox untergebrachtwurde, da es derzeit keine andere Möglichkeit gibt. Das ist natürlich kein Zustand für einen längeren Aufenthalt und deswegen suchen wir sehr dringend eine Familie für Alan.

Er wünscht sich ein Heim, in dem er verwöhnt wird und die volle Aufmerksamkeit seiner Menschen genießen darf. So ungern, wie Alan seine Artgenossen mag, so sehr liebt die kleine Fellnase das Zusammensein mit Menschen. Er ist ein absolutes Schmusekaterchen, das jedes Herz zum Schmelzen bringt, wenn er erst mal den Schoß erklommen, es sich kuschelig gemacht hat und ein kleines Schnurrkonzert zum Besten gibt. Er zeigt sich im Tierheim gegenüber den Mitarbeitern sehr anhänglich, liebt es gestreichelt zu werden und genießt die Nähe. Schön wäre es daher, wenn sich Menschen finden, die nicht den ganzen Tag außer Haus sind, oder im Schichtdienst arbeiten.

Da er sich im Umgang mit Menschen so unkompliziert zeigt, ist er in jedem Fall auch für Katzenanfänger geeignet. Und sein neugieriges und angenehmes Wesen machen ihn auch zu einem Spielkameraden für Kinder, die schon gelernt haben, wie man mit einem kleinen Stubentiger umgeht.

Alan wird in reine Wohnungshaltung vermittelt. Um aber auch an Wind und Wetter teilhaben zu können, muss für ihn ein gesicherter Balkon zur Verfügung stehen, wo er hin und wieder ein Sonnenbad genießen und die Fliegen jagen kann.

Alan wird momentan grundimmunisiert und ist bereits negativ auf FIV und FeLV getestet, gechipt sowie kastriert.
Sollten Sie Interesse an einer Adoption haben, lesen Sie sich bitte unseren Vermittlungsablauf sowie den Vertrag auf der Seite www.anaa-katzen.de VOR Anfrage durch; einige Fragen können damit im Vorfeld geklärt und Probleme vermieden werden. Wir möchten auch darauf hinweisen, dass nicht alle dt. Flughäfen von Madrid aus angeflogen werden und wir voraussetzen, dass Interessenten auch bereit sind, weitere Strecken zu fahren. Im Interesse unserer Tiere suchen wir immer nach der besten Lösung, eine Lieferung vor die Haustür ist jedoch nicht möglich.

Möchten Sie dem kleinen Schmusekater eine Chance auf ein neues Zuhause geben, damit er die schlimme Zeit auf der Straße vergessen kann?

Kontaktdaten:
S. Nesselmann
susanne@anaa-katzen.de
06131 - 218 09 89
(Rückruf nur auf Festnetz)


Eye, *11/2013: Notfall, linkes Auge erblindet

Eye (geb. 11/2013) ist ein bildhübscher grau-weißer Kater, der den Helfern von ANAA Madrid an einem Platz auffiel, an dem wilde Katzen kastriert werden. Da er zutraulich war und Probleme mit seinem linken Auge hatte, wurde er bei ANAA aufgenommen.

Es stellte sich heraus, dass irgendetwas in das Auge eingedrungen war und das Sehvermögen zerstört hat, es war jedoch kein Fremdkörper mehr im Auge. Das Auge wurde behandelt, um weiteren Infektionen/Schädigungen vorzubeugen. Zusätzlich hatte Eye etliche Wunden und einen Schnupfen, das wurde natürlich umgehend behandelt. Zwischenzeitlich wurde damit begonnen, die Cortisontropfen für sein Auge langsam abzusetzen.

Die Kollegin in Madrid beschreibt ihn als eine ganz tollen Kerl, der sehr sozial mit anderen Katzen ist, gern mit ihnen spielt und mit ihnen aus einem Napf frisst, aber genauso gern rennend und hüpfend mit kleinen Spielsachen durch das Katzenzimmer tobt. Sobald man sich auf ihn konzentriert und sich um ihn kümmert, beginnt er zu schnurren, bis er dann auf den Schoß springt, sich einrollt und selig weiter schnurrt.
Ein kleines Video über den tollen Kerl können Sie hier anschauen: 


Eye ist komplett geimpft, kastriert und gechipt sowie FeLV und FIV negativ getestet und wünscht sich nun noch ein schönes Zuhause mit netten Artgenossen und in Wohnungshaltung; einen gesicherten Balkon fände er bestimmt ganz toll.

Sollten Sie Interesse an einer Adoption haben, lesen Sie sich bitte unseren "Vermittlungsablauf" sowie unseren Schutzvertrag auf der Seite www.anaa-katzen.de VOR Anfrage durch, einige Fragen können damit im Vorfeld geklärt und Probleme vermieden werden. Wir möchten auch darauf hinweisen, dass nicht alle dt. Flughäfen von Madrid aus angeflogen werden und wir voraussetzen, dass Interessenten auch bereit sind, weitere Strecken zu fahren. Im Interesse unserer Tiere suchen wir immer nach der besten Lösung, eine Lieferung vor die Haustür ist jedoch nicht möglich.

Wer diesem Sonnenschein ein Zuhause bieten möchte, meldet sich bitte bei:

Kontakt:
K. Ridder
05751/4099461






Gaes, *2002, Blutohr, gebrochene Zehe, Nierenprobleme

Gaes ist ein ganz armer Wichtel. Er wurde von einem Mädchen gefunden, das mit ihren Hunden in Madrid Gassi ging.

Sie sah Gaes, der sich kaum bewegte, und wenn nur humpelnd, sie sah sein Ohr und konnte ihn streicheln. Da ihre Eltern ihr nicht erlauben, Gaes nach Hause zu holen, informierte sie ANAA in Madrid und so wurde er abgeholt und aufgenommen.

Gaes hatte diverse Baustellen, als er aufgenommen wurde, und nicht alles lässt sich rückgängig machen, zudem ist er schon ein altes Tier.
Er hat rechtsseitig ein sogenannten Blutohr, es ist verkrüppelt und ganz an den Kopf gedrückt, was sein 2. Problem, akuten Befall mit Ohrmilben, nicht einfacher zu behandeln macht. Selbstverständlich wurde dieses Problem sofort in Angriff genommen und die Ohren sind gereinigt und gegen Milben wurde behandelt.
Gaes hat vorne rechts eine gebrochene Zehe. Daran ist nichts mehr zu operieren und auf Grund dessen humpelt er ein wenig. Er hat Schmerzmittel bekommen und lief damit dann besser, im Moment kommt er ohne zurecht.
Es wurde ein Ultraschall gemacht, was nichts Akutes zeigte, allerdings gab es in den Aufnahmen einige unklare Stellen, sodass der Tierarzt vermutet, er könne früher eine Pankreatitis gehabt haben oder es könnte sich sogar um Krebs der Gänge der Nebenniere handeln. Deshalb wurde Blut abgenommen, aber die getesteten 14 Werte (darunter auch Hormonwerte) waren alle o.k, sodass Krebs ausgeschlossen wird, natürlich ohne eine Garantie, denn manchmal zeigt sich nicht alles in Laborwerten.

Zu Beginn waren die Nierenwerte schlecht, aber Gaes ist bei Auffinden stark dehydriert und abgemagert gewesen. Da sie noch immer nicht optimal sind, bekommt Gaes von Hills das k/d, er frisst die Frischebeutel, die Dosen und auch das Trockenfutter, bevorzugt aber die Frischebeutel und nur wenig Trockenfutter.

Gaes hatte das große Glück, sich eine Pflegestelle sichern zu können. Dort lebt er allerdings allein, jedoch mit Hund, so dass zu seinem Sozialverhalten mit anderen Katzen leider nichts gesagt werden kann. Gaes ist ein sehr! ruhiger Kater, der sich nur wenig bewegt. Bei Ankunft in der Pflegestelle war er sehr schwach, er hat sich auf das Sofa hoch gehangelt und dann nur noch geschlafen, zwischenzeitlich schafft er es jedoch schon, locker drauf zu hüpfen. Trotzdem liebt er seine Ruhe. Wenn er nicht schläft, liegt er gerne auf dem Schoß und schmust mit seiner Pflegemama. Seine Pflegemama beschreibt ihn als sehr verschmust und anschmiegsam, er läuft ihr stets hinterher, wenn er nicht schläft, und man kann gar nicht anders, als ihn auf den Arm zu nehmen.

Wer möchte diesem alten Schnuffel noch ein schönes Leben ermöglichen?

Gaes ist FeLV und FIV negativ getestet, er ist geimpft, kastriert und gechipt.

Sollten Sie Interesse an einer Adoption haben, lesen Sie sich bitte unseren "Vermittlungsablauf" sowie unseren Schutzvertrag auf der Seite www.anaa-katzen.de VOR Anfrage durch; einige Fragen können damit im Vorfeld geklärt und Probleme vermieden werden. Wir möchten auch darauf hinweisen, dass nicht alle dt. Flughäfen von Madrid aus angeflogen werden und wir voraussetzen, dass Interessenten auch bereit sind, weitere Strecken zu fahren. Im Interesse unserer Tiere suchen wir immer nach der besten Lösung, eine Lieferung vor die Haustür ist jedoch nicht möglich.

Kontakt:
K. Ridder
05751/4099461





VK für Kater Joey von ANAA in Herdecke gesucht

Hallo, kann jemand eine VK für unseren 15jährigen penisamputierten Oldie Joey machen? über Vk/NK hat sich leider niemand gemeldet. i...