Montag, 10. April 2017

Napolesa, *03/2010 – Schwanzamputation

Napolesa wurde in schlimmen Zustand in Madrid auf der Straße von einer jungen Frau entdeckt. Sie informierte ANAA, wo sie sofort Aufnahme fand. Obwohl es ein schlimmer Anblick ist, veröffentlichen wir ein Foto ihrer Aufnahme im Tierheim.

Was Napolesa passiert ist, kann niemand sagen. Von einem irgendwo eingeklemmten Schwanz, über Misshandlungen bis zu Teufelsmessen ist leider alles denkbar. Fakt ist, dass Napolesa unverzüglich der Rest des Schwanzes amputiert werden musste, um die Ausbreitung der Infektion zu verhindern. Sie hat diese Operation gut überstanden und durfte nach Ausheilung die Krankenstation verlassen und lebt jetzt friedlich mit den anderen Katzen in einem der Gruppenzimmer.

Auf den Fotos kann man an ihrem Fellzustand noch immer erkennen, dass es ihr nicht gut ging, sie erholt sich jedoch zusehends und ist einfach nur ein Schatz. Ruhig und lieb mit Menschen, verträglich mit den anderen Katzen, wünscht sich die Grautigerdame nun ein liebevolles Zuhause, in dem sie die erlittenen Qualen vergessen darf.

Napolesa ist FeLV und FIV negativ getestet, sie ist kastriert, gechipt und geimpft. Vermittelt wird sie ausschließlich in Wohnungshaltung zu freundlicher Katzengesellschaft, wie die Mehrzahl unserer Pfleglinge würde sie sich aber über einen gesicherten Balkon bestimmt freuen.

Sollten Sie Interesse an einer Adoption haben, lesen Sie sich bitte unseren "Vermittlungsablauf" auf der Seite  www.anaa-katzen.de VOR Anfrage durch, einige Fragen können damit im Vorfeld geklärt und Probleme vermieden werden. Wir möchten auch darauf hinweisen, dass nicht alle dt. Flughäfen von Madrid aus angeflogen werden und wir voraussetzen, dass Interessenten auch bereit sind, weitere Strecken zu fahren. Im Interesse unserer Tiere suchen wir immer nach der besten Lösung, eine Lieferung vor die Haustür ist jedoch nicht möglich.

Wenn Sie der Mensch sein möchten, der Napolesa ab sofort ein liebevolles Heim bieten will, melden Sie sich bitte bei:

K. Ridder
05751/4099461
Kerstin@anaa-katzen.de





Samstag, 1. April 2017

Polo und Zeus, *2016, FeLV-positiv

Polo und Zeus sind unglaublich hübsche, absolut niedliche und nette Katzenjungs, die gemeinsam auf der Straße gefunden wurden. Unsere spanischen Kollegeninnen gehen davon aus, dass die beiden Brüder sind.

Diese zwei würden sich normalerweise „von allein“ vermitteln und das wir sie hier jetzt vorstellen, hat natürlich einen Grund: die beiden Brüder wurden bei der standardmäßigen Grunduntersuchung FeLV (umgangssprachlich Leukose) positiv getestet. Damit war ihr Schicksal eigentlich schon besiegelt, denn freie Plätze für solche Katzen sind quasi nicht vorhanden. In diesem Fall haben unsere spanischen Kolleginnen Glück gehabt, sie haben für die Jungs einen Pflegeplatz gefunden und wir freuen uns sehr, dass wir die Beiden zur Vermittlung vorstellen können.

Beide Kater sind freundlich, lieb und niedlich. Wir gehen davon aus, dass sie auch mit anderen Katzen verträglich sind, aber natürlich sollten sie nicht zu FeLV-negativen Katzen vermittelt werden. Für fachkundige Informationen befragen Sie bitte Ihren Tierarzt.

Polo und Zeus werden ausschließlich in Wohnungshaltung, sehr gern mit einem gesicherten Balkon, vermittelt. In der Pflegestelle zeigen sie keinerlei Interesse nach draußen zu gehen.

FeLV-positive Katzen können bei einem stressfreien und behütetem Leben durchaus eine hohe Lebenserwartung haben und sind nicht von vornherein als krank zu bezeichnen. Aber wie bei vielen anderen Krankheiten kann dazu keine Prognose abgegeben werden, zum jetzigen Zeitpunkt sind sie jedoch absolut beschwerdefrei und zeigen keinerlei Erkrankungen.

Sollten Sie Interesse an einer Adoption haben, lesen Sie sich bitte unseren "Vermittlungsablauf" auf der Seite www.anaa-katzen.de VOR Anfrage durch, einige Fragen können damit im Vorfeld geklärt und Probleme vermieden werden. Wir möchten auch darauf hinweisen, dass nicht alle dt. Flughäfen von Madrid aus angeflogen werden und wir voraussetzen, dass Interessenten auch bereit sind, weitere Strecken zu fahren. Im Interesse unserer Tiere suchen wir immer nach der besten Lösung, eine Lieferung vor die Haustür ist jedoch nicht möglich.

Kontakt:
K. Ridder
05751/4099461















DRINGEND VK in 56379 Kördorf für 18jähriges ANAA-Katzenpärchen gesucht

Hallo, unsere beiden Oldies haben die Chance auf ein - erstmal so klingendes - schönes Zuhause. Leider finde ich niemanden für eine...