Samstag, 25. November 2017

Drunky, *05/2017 – Ataxie nach Katzenseuche-Infektion

Drunky ist ein junges Katzenmädchen in ungewöhnlicher Färbung, normalerweise ziehen sich die Jungs ja meistens rot-weiß an J.
 
Sie wurde eines Tages in Madrid an einer betreuten Futterstelle gefunden, absolut zutraulich und verschmust, aber mit einem sehr auffälligen Gangbild. Die Betreuerin nahm die kleine Katze mit und brachte sie zu ANAA, da sich anscheindend jemand ihrer dort einfach entledigt hatte.
 
Bei ANAA durchlief Drunky die Standarttest; u.a. wurde nach der Ursache für die Ataxie gesucht. Drunky ist als junge Katze oder schon vor Geburt mit Katzenseuche infiziert worden, in ihrem Blut wurden Antikörper nachgewiesen, die darauf einen klaren Hinweis geben. Drunky sollte als vorsichtsmaßnahme nur zu gg. Katzenseuche geimpften Katzen vermittelt werden
 
Sie kleine Maus ist absolut niedlich, freundlich und nett. Im Tierheim lebt sie im Moment alleine, aber sie ist verträglich mit anderen Katzen,  allerdings könnte ihr Gangbild andere Katzen erstmal irritieren.
 
Hier sind zwei  Videos zu der entzückenden kleinen Fellnase:
 
Drunky ist FeLV und FIV negativ getestet worden, sie ist gechipt und momentan einfach geimpft.

Sie soll demnächst kastriert werden. Für Drunky wünschen wir uns ein ebenerdiges Zuhause mit reiner Wohnungshaltung. Ein gesicherter Balkon wäre bestimmt eine Bereicherung für sie, ist aber nicht verpflichtend. Sie sollte auf jeden Fall nette Katzengesellschaft haben, die nicht grob oder rüpelig ist, total verspielte und raufende Katzen sind nicht die geeignete Gesellschaft für sie. Ihre Menschen sollten ihr ein bisschen Zeit zur Eingewöhnung zugestehen und bedenken, dass sie auf Grund ihrer Erkrankung nicht einfach auf Möbel springen kann sondern evtl. auch mit ihren Krallen nachhelfen muss. Auch sollte es in dem Haushalt nicht zu unruhig sein. Wenn Ataxiekatzen stressfrei sind und sich wohl fühlen, können die Auffälligkeiten teilweise kaum noch sichtbar sein.
 
Sollten Sie Interesse an einer Adoption haben, lesen Sie sich bitte unseren Vermittlungsablauf sowie den Vertrag auf der Seite www.anaa-katzen.de VOR Anfrage durch; einige Fragen können damit im Vorfeld geklärt und Probleme vermieden werden.
Wir möchten auch darauf hinweisen, dass unsere genehmigten Tiertransporte nicht deutschlandweit alle Städte anfahren und wir voraussetzen, dass Interessenten auch bereit sind, einmalig für unsere Tiere, die selber über 2.000 km unterwegs waren, wenn sie hier ankommen, weitere Strecken zu fahren. Im Interesse unserer Tiere suchen wir immer nach der besten Lösung, eine Lieferung vor die Haustür ist jedoch nicht möglich.
 
Wenn Sie Ihr Herz an dieses bezaubernde Katzenmädchen verloren haben, melden Sie sich bitte:
K. Ridder
05751/4099461
 






 

Keine Kommentare:

Tomi, *06/2015 – gelähmte Hinterbeine, Blase muss ausmassiert werden

Tomi (geb. 06/2015) wurde in Bulgarien, in Dimitrovgrad, einer Kleinstadt, ca. 200 km von Sofia entfernt, mit einem Projektil im Rücken hi...